Humble Performance Forum
Not logged in [Login - Register]
Go To Bottom

Printable Version  
Author: Subject: sich auf einen felsigen
xiaoxiangyu
Posting Freak
*****




Posts: 1003
Registered: 4-7-2016
Member Is Offline


[*] posted on 1-19-2018 at 02:35 AM
sich auf einen felsigen


Ich sa? mehr als drei Stunden auf dem Gipfel des Berges, bevor ich herunterfiel. Ich habe den Sonnenbrand und das willkürliche Video des Fluges, um es zu beweisen. Glücklicherweise keine gebrochenen Knochen, nur ein Abstieg, der mich zu sehr erschreckte.

Der Startschuss war am frühen Morgen im Schweizer Dorf Lodrino, etwa eine halbe Stunde n?rdlich von Lugano, gefallen. Es war eine bunt zusammengewürfelte Truppe von wettergek?¤mpften L?¤ufern, T-Shirts, die die letzten Rennen darstellten, die sie absolviert hatten. Ich fühlte mich ziemlich überfordert und machte mein übliches Aufw?rmen. Als regelm??iger 10-km-L?ufer war ich mir meiner Geschwindigkeit sicher - aber ich wusste, dass die ersten fünf Kilometer nicht weniger als 1.500 m hoch waren.Nike Air Max 97 Dames

Ich wurde fast sofort vom Aufstieg begrü?t; Mein Atem wurde schnell mühsam. Unbeirrt ging ich weiter. Es lief nicht wirklich. Ich ruderte mit den Armen herum, w?hrend die Laufst?cke der anderen Wettk?mpfer hin und her schwangen. Die steilen, unebenen Stufen hatten uns im G?nsemarsch und wir beugten uns vor, die H?nde an den Oberschenkeln. Ich kopierte die Position der anderen L?ufer und versuchte sie Schritt für Schritt anzupassen. Ich goss Wasser über meinen Kopf und nahm beim ersten Erfrischungsstopp einen Keks. Wir waren jetzt nur 4 km ins Rennen. Da ich wusste, dass weitere 7,5 km vor mir lagen, machte ich mir Sorgen, dass ich zu schnell angefangen h?tte.

Es dauerte durchschnittlich drei Stunden, bis die 300 Teilnehmer den Gipfel erreichten. Auf 2.190 Metern H?he werden Sie mit ungezügelter Begeisterung, Eimern isotonischer Adidas Tubular Mujer Getr?nke und Keksen begrü?t. Diese Adidas NMD Homme spezielle Schweizer Skyrace gibt Ihnen die Wahl zwischen dem 21 km langen Auf- und Abrennen (2.100 m H?henunterschied / 1.800 m H?henunterschied) oder nach 11,5 km auf dem Gipfel von Forcarella, bevor Sie gemütlich in den idyllischen Lavertezzo absteigen. Angesichts meiner Unf?higkeit, ohne Hysterie abzusteigen, war es keine Entscheidung, mit der ich k?mpfte.

Mit mehr als der H?lfte des 2812,46 Quadratkilometer gro?en Kantons Tessins mit W?ldern und Bergen ist das Skyrunning (Laufen statt Wandern, Bergauf- und -abfahrten) für die Schweizer Bev?lkerung eine Selbstverst?ndlichkeit. Bei den meisten Wettk?mpfern des Tages war das Skalieren von Gipfeln und das Absenken von Bergh?ngen etwas, was sie seit ihrer Kindheit getan hatten - und das zeigte sich. Sie taten es mit der Leichtigkeit von Bergziegen. Für die Briten hingegen braucht es Nike Metcon 2 Mujeretwas mehr Vorsicht und viel mehr Nerven.

Skyrunning wird nun als eigene Disziplin in der Laufgemeinschaft bezeichnet und wird zum n?chsten Massenbeteiligungsereignis. Aber es gibt einen Nachteil: Die meisten Rennen haben erpresserische Eintrittsgebühren und der Transport in die entlegenen Berge der Welt ist nicht billig. Es gibt eine L?sung - wenn auch eine ziemlich extreme, kostspielige L?sung. Mein Freund und ich sind in die Schweiz gezogen und haben uns jedes Wochenende mit einem Skyrace in den Mittelpunkt der Action gestellt.

Die heutige Aktion konzentrierte sich auf einen felsigen Abgrund über das angeblich malerischste Tal der Südschweiz, das Valle Verzasca (man k?nnte es vielleicht von James Bonds Sprungfedersprung in den Er?ffnungsrahmen von GoldenEye wissen); Dies markierte den Checkpoint auf halbem Weg - oder den willkommenen Nike Air Max 95 Femme Anblick der Finishing-Matte, wenn Sie nur das Bergaufrennen machten, so wie ich war.
View user's profile View All Posts By User

  Go To Top

Powered by XMB 1.9.11
XMB Forum Software © 2001-2011 The XMB Group
[Queries: 17] [PHP: 76.0% - SQL: 24.0%]